Über mich

Hauptberuflich, das heißt sechs Stunden pro Wochentag, arbeite ich für die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung.

Hier bin ich für die Erstellung barrierefreier, responsiver Templates zuständig, die in allen Browsern funktionieren. Das heißt, ich sorge dafür, dass aus Designs, die mit einem Grafik-Programm erstellt wurden, bedienbare Seiten werden, die jeder Mensch nutzen kann.

Diese Templates gebe ich an Programmierer weiter, welche das statische HTML „zum Leben erwecken“, das heißt die einzelnen Bereiche der Seite durch Programme befüllen lassen: Navigation, Inhalte und mehr kommen in der Regel aus Datenbanken.

Nebenberuflich beschäftige ich mich ebenfalls mit Frontend-Techniken: ebenfalls als Entwickler, aber auch als Dozent und Fachbuchautor für den HERDT-Verlag für Bildungsmedien.