CSS: Flex-Box

Flex-Boxen sind der aktuelle Stand der Technik bei der Umsetzung responsiver Layouts. Responsive Designs wiederum sind die einzige zeitgemäßen Designs.

Grund genug also, sich mit der Technik auseinanderzusetzen, zumal der Einstieg nicht kompliziert ist.

Zoe Mickley Gillenwater zeigt im folgenden Video was Flex-Boxen tun und wie sie das Leben der Entwickler vereinfachen. Zumal sich die Notwendigkeit von Fallbacks in naher Zukunft erledigt hat.

Überarbeitete 2. Auflage: CSS – Cascading Style Sheets Level 3

Ihr erfolgreicher Einstieg in die Formatierungssprache CSS! Frisch überarbeitet: die zweite Auflage meines CSS3-Buches. Alle Texte sind auf den aktuellen Stand der Technik gebracht worden, den Möglichkeiten neuerer Browser-Versionen wird Rechnung getragen. Wenn Sie sich CSS3 selber beibringen möchten oder ein…

Linktipps Responsives Webdesign (RWD)

In aller Kürze ein paar nützliche Links zum Thema responsives Webdesign: Online Tool zum  Testen: https://quirktools.com/screenfly/ RWD muss schnell sein und ein (von mir nicht präferierter) Lösungsansatz: http://tympanus.net/Tutorials/ResponsiveRetinaReadyMenu/ Die Bücher aus dem Galileo-Verlag haben mich immer wieder begeistert. Das unten…

Amazons Kindle-Deal mit US-Außenministerium geplatzt | heise online

Amazon Kindle mit einem Textauszug aus Moby Dick
Foto: Wikipedia (Lizenz und Urheber)

Immer wieder werden Argumente für die Erstellung  barrierefreier Webseiten genannt, die nicht rein altruistisch sind. Amerika ist zwar nicht Deutschland, aber dennoch hier ein nettes Beispiel dafür, dass Unzugänglichkeit auch für Menschen ohne Behinderungen problematisch sein kann. Der Kindle verwehrt nicht nur Blinden den Zugriff auf seine Inhalte, auch der Hersteller Amazon bekommt so keinen Zugang zur (amerikanischen) Regierung. Ich finde: daran sollten wir uns ein Beispiel nehmen.