Speed is a feature – Tuning für Ihre Homepage

Wer eine Webseite besucht, möchte normalerweise nicht auf ein weißes „Blatt Papier“ starren.

Um die eigene Webseite richtig schnell zu machen, muss Men eigentlich nichts tun. Wenn man ein statisches HTML-Dokument erstellt und dieses weder gestaltet noch per JavaScript aufpeppt, ist die Seite schneller beim Betrachter, als der gucken kann.

Aber wer will schon eine ungestaltete Webseite? Also kommen CSS, JavaScript, Bilder und all die anderen Zutaten hinzu, mit denen man den Besuch zu einem Erlebnis für den Betrachter macht.

Damit die Seite trotzdem blitzschnell beim Betrachter ankommt, kann man an verschiedenen Schrauben drehen. Dabei muss die Seite nicht immer schneller laden: es kommt auch darauf an, wann die großen Brocken übertragen werden. So kann man beispielsweise die meisten JavaScripte nach den eigentlichen Inhalten laden. Der Besucher bekommt auf diese Weise schnell etwas zu sehen und im Hintergrund wird noch unbemerkt weitergeladen.

Wie das geht und noch viel mehr erklärt die Seite browserdiet.com (die eigentlich Websitediet heißen müsste)

Auch Erfahrene Entwickler finden hier noch die eine oder andere Perle – und weil die Texte kurz und übersichtlich geordnet sind, lassen sich diese Perlen auch schnell finden.

20130331-110203.jpg

Empfohlene WP-Grundausstattung

Auf seinem Blog blogtrainer.de empfiehlt Karl-Heinz Wenzlaff einige PlugIns, die auf keiner Webseite fehlen sollten, deren Grundlage WordPress ist. Da ich seine Meinung teile, spare ich mir einen eigenen Artikel dazu. Zwar könnte man für den einen oder anderen Zweck auch ein anderes PlugIn wählen (z. B. für das Backup), dann sollte man aber wissen, was man tut…
Anfänger machen mit der vorgestellten Auswahl jedenfalls nichts verkehrt!

WP-Sicherheit: Mit LimitLogin-Attempts und .htaccess Einbrecher abwehren

Zu einem Artikel über WordPress-Sicherheit auf perun.net, hat sich – wie ich finde – ein hilfreicher Thread entwickelt, in dem Blogbetreiber über Ihre Abwehrstrategien gegen Einbrecher berichten. Schaut doch mal rein – der Artikel selber ist natürlich auch lesenswert… 😉

http://www.perun.net/2013/02/01/wordpress-und-sicherheit-ausweitung-der-automatischen-loginversuche/#comments

CSS3-Kacheln

Es gibt zahlreiche Galerien und Generatoren, die den Hintergrund einer Webseite von einer weißen Schneewüste in einen lebendigen und abwechslungsreichen Blickfang verwandeln. Ich hoffe, ich habe bald mal Zeit den einen Generator oder die andere Galerie besonders ausführlich zu testen und dann auch hier zu besprechen. Einstweilen möchte ich nur die Galerie von Lea Verou hervorheben, weil die ein paar besonders schöne Muster bereithält und schon lange existiert. Zu dieser Galerie darf auch jeder gerne beitragen:

http://lea.verou.me/css3patterns/

Für heute möchte ich noch die Ergebnisse meiner Google-Suche anfügen, die zeigen, wie viel Anregungen und Tools dort draußen im unendlichen Netz darauf warten, entdeckt zu werden:

Galerien:

https://www.google.de/search?q=css3+patterns+gallery&ie=UTF-8&oe=UTF-8&hl=de&client=safari

Generatoren:

https://www.google.de/search?q=css3+patterns+gallery&ie=UTF-8&oe=UTF-8&hl=de&client=safari#hl=de&gs_nf=3&tok=_AJuOlRWFMg1ZB3fPc6BKA&pq=css3%20patterns%20gallery&cp=16&gs_id=w&xhr=t&q=css3+patterns+generator&pf=p&sclient=tablet-gws&safe=off&client=safari&tbo=d&oq=css3+patterns+ge&gs_l=&pbx=1&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.r_cp.&fp=9fe72bfeddd77f69&bpcl=37643589&biw=1024&bih=672

bonnRealis

Responsive Webseite bonn-realis.de online gegangen

Unter der Adresse www.bonnrealis.de ist meine erste durchweg responsive Internetseite online gegangen. Die im Rahmen meiner Arbeit als Angestellter der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung entstandene Seite ist eine angepasste Version eines ungebrandeten TYPO3-Setups, mit dem sich individualisierbare, aber ähnliche Webseiten in kurzer Zeit mit überschaubarem Aufwand realisieren lassen (ähnlich eines Themes).

Für die Seite habe ich die CSS3- und HTML5-Templates für TYPO3 vorgegeben.

Die Seite ist reagiert responsiv sowohl auf Änderungen des Browserfensters, als auch Anpassung der Schriftgröße. Außerdem sollte die Seite gut oder sehr gut zugänglich nach BITV-Test sein (Ergebnis steht noch aus).

Design: Veronika Chakraverty
TYPO3-Umsetzung: Sacha Vorbeck
Copyright: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Fotos können teuer werden

Dass dubiose Anwaltskanzleien nur darauf lauern, unbedarften Webseitenbetreibern ihre sauer
verdienten Groschen aus der Tasche zu ziehen, ist hinlänglich bekannt.
Dabei kann man einiges tun, um vorzubeugen, wie ein Artikel in der Computerfachzeitschrift c’t Magazin beschreibt (http://www.heise.de/ct/artikel/Fotofallen-1711494.html).
Was für Rechte man an eigenen Fotos hat, wie sogar selbst geknipste Bilder zur Abmahnung führen können und was man beachten muss wird in Bezug auf das Urheberrecht prima erklärt.
Leider kann ich das Fazit nicht unterschreiben, in dem die Autoren behaupten, wenn man sich an das Urheberrecht hält, habe man sich ausreichend gegen Abmahnungen geschützt. Denn im Internet sind noch viele andere Aspekte zu beachten.

Weiterlesen …

HTML5 und CSS3: Neue Kurse ab September 2012

Logos der Auszeichnungssprache HTML5 und der Formatierungssprache CSS3
Die offiziellen Logos der Sprachen HTML5 und CSS3

Lernen Sie, wie man Webseiten erstellt von einem Praktiker und Fachbuchautor!

Die Sommerferien sind vorbei und die neue Weiterbildungssaison hat begonnen! Los geht es mit den Anfängerkursen. Hier liegt der Schwerpunkt auf HTML5. Sie erfahren, wie man HTML-Dokumente nach dem neusten Stand der Technik erstellt. Unterrichtet wird an modern ausgestatteten PCs (Windows7) in der Volkshochschule Bonn. Damit die Wege für alle Bonner auf jeden Fall kurz bleiben, finden zwei Anfängerkurse statt: einer in Godesberg und einer in Duisdorf.Der Fortgeschrittenenkurs findet im November statt. Dann liegt der Schwerpunkt auf der Formatierungssprache CSS3, mit der Webseiten gestaltet werden können. Im Anfängerkurs bekommen Sie schon eine ganz kurze Einführung in CSS3, im Fortgeschrittenen-Kurs lernen Sie auch anspruchsvollere Aufgaben Layouts umzusetzen.

Bringen Sie Ihre eigenen Ideen ruhig mit. Wenn irgend möglich werde ich Ihre Gestaltungswünsche und Ideen für Ihre persönliche Homepage berücksichtigen und Ihnen die Techniken zeigen, damit Sie Ihre Webseite so aussehen lassen können, wie Sie es sich vorstellen.

Weiterlesen …