Allgemein

Jaws HTML Support

Jaws HTML Support

HTML5-Logo Jaws ist ein bei Blinden sehr beliebtes Vorleseprogramm, mit dem es möglich ist, den gesamten Computer zu steuern. Die Beschriftungen sämtlicher Elemente (Knöpfe, Menü-Einträge, Texte in Word, Beschriftungen usw) werden als computergenerierte Sprache ausgegeben. So wird die Bedeutung von Schaltflächen und anderen Bedienelementen für Menschen zugänglich, die nichts sehen können. Screenreader könnne auch die Jaws HTML Support weiterlesen

Augmented Reality – der große Hype?

Ich bin technik-affin. Ich bin ein early adopter (so einer, der immer alles als Erster haben will, selbst wenn es noch nicht ausgereift ist). Aber Augmented Reality (AR) lässt mich ebenso kalt, wie 3D-Kino. Am 3D-Kino nervt, dass das kaum Sinn macht. Selten wird es eingesetzt, um die Erzählung zu unterstützen. Beim dritten vorbeisurrenden Pfeil, Augmented Reality – der große Hype? weiterlesen

Inklusive (barrierefreie) Lösungen für tägliche Probleme

Vor kurzem habe ich Codepen für mich entdeckt. Besonders gerne möchte ich Euch meine Sammlung mit barrierefreien Beispielen ans Herz legen. Die ist aber noch recht leer. Es gibt viele Seiten im Web, wo ein Autor ein Thema und eine Lösung präsentiert, die ihm interessant erscheint. In meinen Codepen-Beispielen möchte ich es anders machen. Sagt Inklusive (barrierefreie) Lösungen für tägliche Probleme weiterlesen

Virenscanner noch sinnvoll?

Wir alle haben Virenscanner, manche davon gekaufte mit Abo-Kosten. Habe jetzt gelesen, dass es die MS-Software, die mit Windows mitgeliefert wird, auch tut. Ein paar Dinge gibt es zwar zu berücksichtigen, aber da inzwischen selbst Virensoftware Lücken im System öffnet und aufgrund ihrer mächtigen Systemeingriffsmöglichkeiten auch ins Interesse der Schadsoftware-Hersteller geraten ist, wäre jetzt ein Virenscanner noch sinnvoll? weiterlesen

Kleinigkeiten und so

Manchmal reite ich auf scheinbaren „Kleinigkeiten“ herum, welche die Konzentration stören und den Anwender zum Denken zwingen. „Don’t make me think“ war seit jeher meine Prämisse bei der Entwicklung von Webseiten. Wenn es um inclusive Design geht, ist das sogar noch wichtiger, denn Menschen mit Behinderungen, insbesondere Nutzer von assistiver Technik, haben ohnehin schon mehr Kleinigkeiten und so weiterlesen